Zero Waste DIY

"Selbermachen macht Spaß und ist im Zero Waste-Bereich sehr verbreitet. Das liegt zum einen daran, dass man die Inhaltstoffe so genau kennt und kontrollieren kann, woher und in welcher Qualität die einzelnen, verwendeten Rohstoffe stammen. Viele DIY-Projekte sparen langfristig Geld, weil sie auf Langlebigkeit und Mehrfachnutzung ausgelegt sind. Sind sie einmal hergestellt, kann man sie unzählbar oft einsetzen, wo hingegen die Einweg-Alternative (wie es der Name bereits verrät) für den einfachen Gebrauch vorgesehen wurde. Doch auch beim Basteln entsteht Müll! Mit herkömmlichen Bastelmaterialien steht man manchmal vor einem Entsorgungsproblem. Was tun mit dem Kleber in der Plastikverpackung, dem Glitzerpapier oder der Klebefolie? Einfach in den Biomüll oder die Papiertonne? - Besser nicht!
Natürlich ist kreative Gestaltung ein Prozess und auf dem Weg zum Ergebnis kann nicht immer alles auf Anhieb gelingen. Doch wie wäre es, wenn beim Selbermachen wenig bis überhaupt keinen Müll produziert werden würde oder noch besser, die Projekte fortan sogar den eigenen Müll reduzieren würden? Ich habe müllarme und ökologische Kreativprojekte zu meiner Aufgabe gemacht und damit mein Hobby in mein Zero Waste-Lebenskonzept integriert. Ich bemühe mich mit nachhaltigen Materialien schöne Ergebnisse zu erzielen, die Lust und Freude auf das Kreativsein und einen nachhaltigen Lebensstil machen."
(Magdalena Schertl)

Schertl, Magdalena
frechverlag GmbH
ISBN/EAN: 9783772471582
15,99 € (inkl. MwSt.)